CRP Messung mit automatischer Hämatokritkorrektur

CRP Messung Bildschirm

Das CRP Gerät Eurolyser CUBE-S korrigiert den Hämatokritwert während einer CRP Messung automatisch.
Vor allem bei Blutproben von Kindern ist die Hämatokritkorrektur entscheidend und ausschlaggebend für das Messergebnis.
CRP Systeme ohne automatische Hämatokritkorrektur werden meistens gegen einen HCT Wert von 40% kalibriert, da dies den normalen Durchschnittswert bei Erwachsenen darstellt.

Abweichungen vom HCT 40% müssen durch einen Hämatokrit-Korrektionsfaktor berichtigt werden. Allerdings ist der HCT Wert in einem Point-of-Care Setting normalerweise nicht bekannt. Da der Benutzer nicht darauf vorbereitet ist, die CRP Ergebnisse neu zu berechnen, werden möglicherweise falsche CRP Werte generiert. Dies trifft vor allem auf Blutproben von Kindern zu.
Der typische HCT Bereich von Neugeborenen ist zwischen 55 % – 68 %, von Kleinkindern 29 % – 41 %.
CRP Messungen aus Vollblut zeigen somit signifikante Abweichungen , sofern der HCT nicht korrigiert wird.
Der Eurolyser CUBE-S korrigiert den Hämatokritwert während einer Messung automatisch und liefert so genau und zuverlässige Ergebnisse

2017-05-31T12:17:32+00:00 6. Dezember 2016|News|